Achsvermessung und Lenkgeometrie

Ihr Auto vergisst nicht!

 

Durch ein Schlagloch oder einen Kontakt mit dem Randstein kann sich die Lenkgeometrie Ihres Autos verstellen. Als Folge treten ein erhöhter Reifenverschleiss, ein schiefes Lenkrad oder ein unstabiles Fahrverhalten auf.

 

Woran erkennt man eine nicht optimale Lenkeometrie?

 

Das Fahrwerk von heutigen Autos ist sehr komplex. Alles ist genau auf einander abgestimmt. Gerät nun durch einen äusseren Einfluss die Einstellung der Achsen aus dem Gleichgewicht, kann sich dies durch ein schlechtes Fahrverhalten oder ein schiefes Lenkrad zeigen. Des Weiteren ist es möglich, dass die Fehleinstellung zu einem erhöhtem Kraftstoffverbrauch oder Reifenverschleiss führt. Zieht Ihr Auto beim Geradeausfahren auf eine Seite oder lenkt es sich nicht mehr wie früher, ist es Zeit für eine Lenkgeometrie. Steht das Lenkrad bei Geradeausfahrt nicht mehr gerade, sollten die Achsen neu vermessen und eingestellt werden.

 

Warum ist die korrekte Einstellung der Spur und der Lenkgeometrie so wichtig?

 

Neben einem unpräzisen und unsicheren Fahrgefühl, können auch Folgeschäden auftreten. So kann sich durch die falsche Einstellung der Spur und des Sturzes die Lebensdauer der Reifen drastisch reduzieren.

 

Was kostet eine Lenkgeometrie?

 

Die Kosten für eine Lenkgeometrie sind abhängig von den Einstellungen die durchgeführt werden können. Eine Eingangsvermessung kostet 65.-* Franken. Eine gesamthafte Neueinstellung der Lenkgeometrie kostet bei uns im Schnitt rund 140.-* Franken.
(*zzgl. MwSt.)

 

Hier ein kleiner Einblick in unsere Achsvermessungsanlage: